rosum Immobilien   

ALLGEMEINE  GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Angebot und Angaben
1.1 Rosum Immobilien vermittelt die Gelegenheit zum Abschluss von Kauf-und Mietverträgen über bebaute und unbebaute Liegenschaften, insbesondere Wohn-und Geschäftsgebäude, bebaute und unbebaute Grundstücke und Flächen, Wohnungen, Ladenlokale und Büros.
 
1.2 Das Immobilienangebot von Rosum Immobilien und die erstellten Exposés sind aufgrund der vom Anbieter erteilten Auskünfte und Angaben gefertigt worden. Rosum Immobilien überprüft nicht die vom Anbieter erhaltenen Informationen auf deren Richtigkeit, es sei denn, Rosum Immobilien wird gesondert mit der Einholung von Auskünften und der Überprüfung der Objektangaben beauftragt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann Rosum Immobilien daher nicht übernehmen.
 
1.3 Für Richtigkeit und Vollständigkeit der von den Auftraggebern stammende Angaben, mit denen Rosum Immobilien den Nachweis oder die Vermittlung betreibt, ist der Anbieter auch gegenüber Dritten verantwortlich.
 
1.4 Das Immobilienangebot ist ausschliesslich für Angebotsempfänger bestimmt. Es ist vertraulich zu behandeln und darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
 
1.5 Die Weitergabe an Dritte ohne Zustimmung von Rosum Immobilien verpflichtet den Angebotsempfänger zur Zahlung der vollen Provision, wenn der Dritte, an den das Immobilienangebot weitergegeben wird, den Vertrag abschließt. 
 
2. Provision
2.1 Der Kunde von Rosum Immobilien verpflichtet sich, bei Abschluss eines durch Rosum Immobilien vermittelten Kauf-oder Mietvertrag, eine im Maklervertrag oder in innerhalb einer anderen Vereinbarung näher bezeichnete Maklerprovision zu zahlen.
 
2.2 Sollte eine solche Provision nicht ausdrücklich vereinbart worden sein, verpflichtet sich der Kunde im Falle des Kaufes bzw. des Verkaufes einer Immobilie, eine Maklerprovision in Höhe von 3,57% des notariellen Kaufpreises incl. Umsatzsteuer zu zahlen. Die Provision wird sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer erhoben, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
Im Falle des Nachweises der Möglichkeit zum Abschluss eines Mietvertrages verpflichet sich der Auftraggeber/Besteller eine Maklerprovision in Höhe von 2,38 Kaltmieten incl. Umsatzsteuer zu zahlen.
 
2.3 Die Provision wird mit dem Abschluss des vermittelten Vertrages fällig und zahlbar, auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Rechnung noch nicht gestellt sein sollte. Die Stellung der Rechnung ist keine Fälligkeitsvoraussetzung. Der Kunde kommt mit der Zahlung in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung den Provisionsanspruch ausgleicht. 
 
3. Verhandlungen
3.1. Die Kontaktaufnahme mit dem Anbieter ist stets über Rosum Immobilien einzuleiten.
 
3.2. Bei Direktverhandlungen ist auf Rosum Immobilien Bezug zu nehmen und Rosum Immobilien über das Ergebnis zu informieren.
 
3.3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Rosum Immobilien unverzüglich mitzuteilen, mit wem und zu welchen Konditionen der beabsichtigte Vertrag zustande kam. Rosum Immobilien ist unmittelbar nach Vertragsabschluss eine Abschrift des Vertrages vorzulegen.
 
3.4 Wird Rosum Immobilien beauftragt, einen Kaufvertragsentwurf durch einen Notar anzufertigen und kommt ein Kaufvertrag aus Gründen nicht zustande, die eine Vertragsseite zu vertreten hat, so hat diese die angefallenen Notarkosten zu tragen. 
 
4. Vorkenntnis
Ist dem Angebotsempfänger das von Rosum Immobilien angebotene Objekt bereits bekannt, ist dies schriftlich spätestens innerhalb von fünf Werktagen an Rosum Immobilien mitzuteilen. Erfolgt keine Mitteilung, wird davon ausgegangen, das keine Vorkenntnis vorliegt. 
 
5. Gerichtsstand
Soweit eine gesetzliche Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, gilt Lörrach als Gerichtsstand vereinbart.